Imagine Dragons – Rise Up

I was hoping for an indication
I was seeking higher elevation
I’ve been shaken waking in the night light
I’ve been breaking hiding from the spotlight
The more I stray, the less I fear
And the more I reach, the more I fade away
The darkness right in front of me
Oh, it’s calling out, and I won’t walk away

I would always open up the door
Always looking up at higher floors
Wanna see it all give me more
I was always up for making changes
Walking down the streets meeting strangers
Flipping through my life turning pages

Like a prayer that only needs a reason
Like a hunter waiting for the season
I was there, but I was always leaving
I was living, but I was never breathing
The more I stray, the less I fear
And the more I reach, the more I fade away
Darkness right in front of me
Oh, it’s calling out, and I won’t walk away

I would always open up the door
Always looking up at higher floors
Wanna see it all give me more
I was always up for making changes
Walking down the streets meeting strangers
Flipping through my life turning pages

I’m bursting like the fourth of July
So color me and blow me away
I’m broken in the prime of my life
So embrace it and leave me to stray

I would always open up the door
Always looking up at higher floors
Wanna see it all give me more
I was always up for making changes
Walking down the streets meeting strangers
Flipping through my life turning pages
I would always open up the door
Always looking up at higher floors
Wanna see it all give me more
I was always up for making changes
Walking down the streets meeting strangers
Flipping through my life turning pages

Ich hoffte auf ein Zeichen
Ich suchte höhere Höhen
(Ay ay ay, ay ay ay)
Ich habe mich erschrocken, im Nachtlicht aufzuwachen
Ich habe damit aufgehört, mich vor dem Rampenlicht zu verstecken
(Ay ay ay, ay ay ay)

Je mehr ich umherstreife, desto weniger fürchte ich mich
Und je mehr ich erreiche, desto mehr verblasse ich
Die Dunkelheit ist direkt vor mir
Oh, sie ruft nach mir und ich werde nicht davon laufen

Ich würde immer meine Tür öffnen
Immer zu höheren Etagen aufschauen
Will alles sehen, gib mir mehr (erheb, erheb dich)
Ich war immer bereit für Veränderungen
Die Straße entlang zu laufen, Fremde kennen zulernen
Durch mein Leben zu blättern, Seiten umzudrehen (erheb, erheb dich)

Wie ein Gebet, dass nur einen Grund braucht
Wie ein Jäger, der auf die Saison wartet
(Ay ay ay, ay ay ay)
Ich war da, aber ich bin nie fort gegangen
Ich habe gelebt, aber ich habe nie geatmet
(Ay ay ay, ay ay ay)

Je mehr ich umherstreife, desto weniger fürchte ich mich
Und je mehr ich erreiche, desto mehr verblasse ich
Die Dunkelheit ist direkt vor mir
Oh, sie ruft nach mir und ich werde nicht davon laufen

Ich würde immer meine Tür öffnen
Immer zu höheren Etagen aufschauen
Will alles sehen, gib mir mehr (erheb, erheb dich)
Ich war immer bereit für Veränderungen
Die Straße entlang zu laufen, Fremde kennen zulernen
Durch mein Leben zu blättern, Seiten umzudrehen (erheb, erheb dich)

Ich zerplatze wie der 4. Juli, also färb mich und feuer mich ab
Ich bin in der Blüte meines Leben zerbrochen, also umarme mich und lass mich umherstreifen

Ich würde immer meine Tür öffnen
Immer zu höheren Etagen aufschauen
Will alles sehen, gib mir mehr (erheb, erheb dich)
Ich war immer bereit für Veränderungen
Die Straße entlang zu laufen, Fremde kennen zulernen
Durch mein Leben zu blättern, Seiten umzudrehen (erheb, erheb dich)

Ich würde immer meine Tür öffnen
Immer zu höheren Etagen aufschauen
Will alles sehen, gib mir mehr (erheb, erheb dich)
Ich war immer bereit für Veränderungen
Die Straße entlang zu laufen, Fremde kennen zulernen
Durch mein Leben zu blättern, Seiten umzudrehen (erheb, erheb dich)

(erheb, erheb dich)
(erheb, erheb dich)

 

Pridaj komentár

Vaša e-mailová adresa nebude zverejnená. Vyžadované polia sú označené *